Lesen Sie weiter

TSB kommt langsam unter Druck

Handball, Oberliga Nach drei Niederlagen in vier Spielen hoffen die Gmünder am Sonntag um 17 Uhr in der Weibertreuhalle beim TSV Weinsberg auf ein Erfolgserlebnis - aber das fällt nicht leicht.

Vier Spiele – nur ein Sieg. Den Start in die Oberliga-Saison 2019/20 hat sich Aufsteiger TSB Gmünd anders vorgestellt. Ärgerlich war für Stefan Klaus besonders die letzte 28:31-Niederlage beim TVB Stuttgart II: „Wenn uns nicht so viele eigene Fehler unterlaufen wären, hätten wir gewinnen können“, sagt der Gmünder Trainer. Jetzt

90 % noch nicht gelesen!