Ein Jahr im Heiligen Land

Erfahrungsbericht Clara Geberth berichtet vom Friedensdienst in Israel.

Schwäbisch Gmünd-Bettringen. Über ihren Friedensdienst in Israel berichtet Clara Geberth am kommenden Sonntag, 6. Oktober, im Begegnungszentrum Riedäcker in Bettringen. Nach dem Abitur hat sie ein Jahr in Jerusalem in einem Kindergarten für Kinder mit Behinderungen gearbeitet und Holocaust-Überlebende besucht. Sie spricht auch über die Entsendeorganisation Aktion Sühnezeichen. Neben Eindrücken von Land und Leuten geht es darum, wie die Geschichte der Shoa das Leben beeinflusst. Das Angebot des Fördervereins Begegnungszentrum Riedäcker beginnt um 15 Uhr. Eintritt frei.

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern:

Meistgelesene Artikel