Lesen Sie weiter

Klatsche für GdP-Vorstand

Das Landesarbeitsgericht rüffelt die Gewerkschaftsspitze wegen des Umgangs mit der Betriebsrats-Vorsitzenden.
Das Landesarbeitsgericht Berlin-Brandenburg hat in einem nicht anfechtbaren Urteil den Bundesvorstand der Gewerkschaft der Polizei (GdP) dazu verdonnert, die Vorsitzende des Betriebsrats der GdP-Bundesgeschäftsstelle in Berlin wieder zu den bisherigen Arbeitsbedingungen als Referentin zu beschäftigen und das erteilte Hausverbot aufzuheben. Der GdP-Bundesvorsitzende
  • 5
  • 332 Leser

87 % noch nicht gelesen!