Lesen Sie weiter

Seehofer warnt vor neuer Flüchtlingswelle

Der Bundesinnenminister wirbt für mehr Unterstützung bei der Kontrolle der EU-Außengrenzen. Sein Vorstoß für eine Quotenregelung erntet Kritik aus der CDU.
Der Vorstoß von Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) für eine Quotenregelung zur Aufnahme von Bootsflüchtlingen sorgt für Unruhe in der Union. Unionsfraktionschef Ralph Brinkhaus (CDU) distanzierte sich ausdrücklich von Seehofers Vorschlag und warnte vor neuen Anreizen für Schlepper. Ähnlich äußerte sich Thüringens CDU-Chef Mike Mohring.
  • 110 Leser

83 % noch nicht gelesen!