Lesen Sie weiter

Eintracht lässt Federn

Frankfurt holt gegen Bremen zu Hause nur einen Punkt.
Im Duell mit Europa-Rivale Werder Bremen hat Eintracht Frankfurt den Sprung in die Spitzengruppe der Fußball-Bundesliga verpasst. Die Hessen kamen am Sonntagabend nicht über ein 2:2 (0:1) hinaus und gehen mit elf Punkten in die Länderspielpause. „Das ist ärgerlich, aber kein Hals- und Beinbruch. Wir haben ein gutes Spiel gemacht, aber leider

37 % noch nicht gelesen!