Drei Bettringer Spielplätze werden besser

Ortschaftsrat Sitzung wegen Klage eines Bürgers im Begegnungszentrum Riedäcker.

Schwäbisch Gmünd-Bettringen. Der neue Bettringer Ortschaftsrat tagte am Montag erstmals unter Vorsitz von Ortsvorsteher Karl-Andreas Tickert. Die Sitzung fand im Begegnungszentrum Riedäcker statt. Dies sei erforderlich geworden, da die Stadt Gmünd von einem Bürger, wegen nicht barrierefreier Zugänge zu Ortschaftsratssitzungen verklagt worden sei, erklärte Tickert.

Jupp Jünger vom Gmünder Tiefbauamt erläuterte dem Gremium die Notwendigkeit der Fahrbahnverengung auf der Strümpfelbachbrücke in der Weilerstraße. Die Brücke sei 90 Jahre alt, bei einer durchgeführten Schadensanalyse wurde sichtbar, dass die Böschungsmauern stark durchwachsen

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern:

Meistgelesene Artikel