Lesen Sie weiter

Costa bleibt Ministerpräsident

Parlamentswahlen bestätigen das Bündnis der Sozialisten mit Linksblock und Kommunisten. Doch es gibt erste Warnschüsse.
Auf den zweiten Blick hat sich nicht viel verändert in Portugal. Die drei großen linken Parteien haben bei den Parlamentswahlen am Sonntag gemeinsam zwei Prozentpunkte zugelegt, die beiden großen bürgerlichen Parteien zweieinhalb Punkte verloren. Kein Erdrutsch, aber ein klarer Sieger: António Costa. Vor vier Jahren war er der überraschende Ministerpräsident.
  • 114 Leser

87 % noch nicht gelesen!