Lesen Sie weiter

Kurz und bündig

So ist’s richtig

Schwäbisch Gmünd. Im Bericht „Sicherer Hafen Schwäbisch Gmünd?“ in der GT vom 14. September ist ein Fehler enthalten. In dem Text steht, dass sich 2017 2450 Flüchtlinge in Gmünd aufgehalten hätten. Dies seien 0,7 Prozent der Gesamteinwohnerzahl. Diese Prozentzahl stimmt nicht. Darauf hat uns GT-Leser Robert Nachtigall aufmerksam gemacht.

25 % noch nicht gelesen!

Meistgelesene Artikel