Lesen Sie weiter

Trump verbreitet Optimismus

Der Konflikt zwischen den USA und China ist vertrackt. Jetzt ist immerhin die Rede von „wärmeren Gefühlen“.
US-Präsident Donald Trump hat vorsichtige Hoffnungen auf eine Entspannung im Handelskonflikt zwischen den USA und China geweckt. Bei den Handelsgesprächen in Washington würden „gute Dinge“ passieren, schrieb Trump am Freitag. Zwischen den ranghohen Vertretern beider Seiten herrschten „wärmere Gefühle als in der jüngsten Vergangenheit,
  • 178 Leser

75 % noch nicht gelesen!