Lesen Sie weiter

Dresden restituiert

Die Staatlichen Kunstsammlungen Dresden haben im Zuge der Provenienzrecherche bisher mehr als 12 700 Stücke an die Eigentümer zurückgegeben. Darunter fast 660 Objekte der NS-Raubkunst, hieß es. Eike Schmidt bleibt Nach seiner umstrittenen Absage als Chef des Kunsthistorischen Museums in Wien darf der Deutsche Eike Schmidt als Direktor der

33 % noch nicht gelesen!