Lesen Sie weiter

Polen wählt rechts

Die Regierungspartei PiS gewinnt die Parlamentswahl klar.
Die Nationalkonservativen bleiben in Polen stärkste politische Kraft. Die seit 2015 regierende Partei Recht und Gerechtigkeit (PiS) von Ministerpräsident Mateusz Morawiecki kam ersten Prognosen zufolge bei der Parlamentswahl auf 43,6 Prozent der Wählerstimmen. Das stärkste Oppositionsbündnis, die liberalkonservative Bürgerkoalition (KO), kam mit
  • 111 Leser

38 % noch nicht gelesen!