Lesen Sie weiter

„Ohne Investition keine bäuerliche Kulturlandschaft“

Eine Studie mehrerer Umweltverbände besagt, dass für Artenschutz zu wenig Geld ausgegeben werde.
Artenvielfalt und bäuerliche Kulturlandschaft zu erhalten, würde das Land pro Jahr mindestens 225 Millionen Euro mehr kosten als bisher: Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie zur Weiterentwicklung der Agrarförderung, die 15 Organisationen am Montag vorgestellt haben, vom Nabu über den Landesverband für Obstbau bis zum Schwarzwaldverein. „225
  • 120 Leser

87 % noch nicht gelesen!

Meistgelesene Artikel