Lesen Sie weiter

Ehefrau mit Gülle erstickt?

Landwirt aus Schwaben muss sich wegen Mordes vor dem Augsburger Landgericht verantworten.
Hat ein Bauer seine Ehefrau mit Gülle umgebracht – oder sitzt der Mann seit mehr als einem Jahr unschuldig in Untersuchungshaft? Diese Frage muss das Landgericht Augsburg in den kommenden drei Monaten in einem Mordprozess klären. Zu Beginn der Verhandlung am Dienstag ließen die vier Verteidiger des 55 Jahre alten Landwirts kein gutes Haar an
  • 112 Leser

84 % noch nicht gelesen!