Lesen Sie weiter

Zusätzlicher Schutz für Synagogen

Die Landesregierung will nach dem Attentat von Halle außerplanmäßig eine weitere Million Euro in die Sicherheit jüdischer Einrichtungen im Südwesten stecken.
Als Reaktion auf den Terroranschlag von Halle will das Land eine Million Euro zusätzlich in den Schutz jüdischer Einrichtungen stecken. Das Kabinett hat die außerplanmäßige Investition am Dienstag beschlossen. „Der Terrorakt auf eine Synagoge in Halle lässt einen fassungslos und auch beschämt zurück“, sagte Ministerpräsident Winfried

90 % noch nicht gelesen!