Lesen Sie weiter

Fußballer aus Afrika stirbt mit 18

Schicksal Hirnschlag, Amputation, Blutkrebs, Tod: Alphas traurige Geschichte. Jetzt sammelt die Union Wasseralfingen Spendengelder, um ihn in seine Heimat Guinea überführen zu können.

Aalen-Wasseralfingen/Heubach

Eine Union der Trauer: Ein beliebter Fußballspieler der Wasseralfinger Viktoria ist tot. Er wurde nur 18 Jahre alt. Alpha aus Guinea in Afrika – dies ist seine traurige Geschichte. Mit 15 machte sich der Junge im August 2016 auf den gut 5000 Kilometer langen Weg von Westafrika nach Europa. Auch er träumte vom großen

90 % noch nicht gelesen!