Lesen Sie weiter

VfB Stuttgart

Wochen der Wahrheit

Auf den Zweitliga-Zweiten warten drei heiße Spiele: Zunächst geht es am Sonntag gegen Holstein Kiel, dann zweimal gegen den HSV.
Klar überlegen, zigmal Pfosten oder Latte getroffen, am Ende doch verloren. Die unerwartete Heimniederlage gegen Abstiegskandidat SV Wehen-Wiesbaden vor der Länderspielpause hat die Verantwortlichen des VfB Stuttgart mächtig geärgert. Auch deshalb, weil man die Tabellenführung an den Rivalen Hamburger SV abtreten musste. Inzwischen aber ist das
  • 351 Leser

88 % noch nicht gelesen!