Lesen Sie weiter

Türsteher: Nichts bemerkt

Im Prozess um die Gruppenvergewaltigung sagen die Mitarbeiter am Disco-Eingang, niemand habe etwas mitbekommen.
Im Prozess um die Gruppenvergewaltigung einer 18-Jährigen vor einer Disco in Freiburg haben Türsteher der Diskothek den Vorwurf mangelnder Aufsicht zurückgewiesen. Am Eingang der Techno-Diskothek habe keiner der Mitarbeiter etwas mitbekommen, sagten zwei der Türsteher vor dem Landgericht Freiburg. Die Tat, die laut Anklage mehr als zweieinhalb Stunden

70 % noch nicht gelesen!