Lesen Sie weiter

Der Druck auf Favre wächst

Der Trainer weiß, dass seine Mannschaft gegen Mönchengladbach unbedingt gewinnen muss. BVB-Boss Watzke schwärmt derweil vom Ex-Coach.
Dass der Druck von außen gekommen sei, wird Lucien Favre nach dem Spiel gegen Borussia Mönchengladbach nicht sagen können. Als der Trainer von Borussia Dortmund mit Blick auf das Spiel gegen den Tabellenführer auf die Wichtigkeit eines Sieges hinwies, fügte er in 30 Sekunden gleich viermal das Wort „unbedingt“ an. Mehr Druck kann man
  • 216 Leser

86 % noch nicht gelesen!