Lesen Sie weiter

Erster Triumph mit künstlicher Hüfte

Andy Murray gewinnt nur neun Monate nach der Operation wieder ein Turnier.
Wie ein Häufchen Elend saß Andy Murray auf der Bank, die Tränen flossen ins schwarze Schweißband am rechten Arm. Doch es war nicht die Enttäuschung, es waren die übermenschlichen Glücksgefühle, die Schottlands Braveheart fest im Griff hatten. „Game, Set, Match Murray“, hatte der Stuhlschiedsrichter wenige Sekunden zuvor erklärt
  • 263 Leser

88 % noch nicht gelesen!