Einfach super...lativ

Der Superlativ hat die schönste Karriere der deutschen Sprache hingelegt. Schon immer gerne gebraucht, erlebt er einen Höhenflug, den es niemals vorher gegeben hat. Wer nicht im Superlativ spricht, schreibt und textet, ist outer als out, nämlich am outesten. Für den modernen Hippster ist der Superlativ die schönste und geläufigste Steigerungsform des Adjektivs. Ohne ihn könnten soziale Medien wie Facebook oder Twitter gar nicht funktionieren. Wer kommentiert, findet nicht einfach nur gut, er findet superlativ. Seinen Ursprung dürfte das Superlativ-Phänomen im besten Tal der Welt, im Silicon Valley haben. Wer sich dort als Unternehmer
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: