Lesen Sie weiter

„De facto gibt es zwei Staatskirchen“

Musikwinter Wie die Juristin Ingrid Matthäus-Maier in der Auftaktveranstaltung der Religionsreihe „Der Laizismus“ das Verhältnis von Kirche und Staat in Deutschland analysiert.

Gschwend

Zum Start der Rubrik Weltreligionen beim Gschwender Musikwinter sprach Ingrid Matthäus-Maier über die Trennung von Staat und Kirche in Deutschland. Die Zuhörer im voll besetzten Bilderhaus lauschten gebannt den kurzweiligen Ausführungen der Juristin.

Matthäus-Maier schrieb schon 1974 mit am FDP-Kirchenpapier „Freie Kirche im Freien

90 % noch nicht gelesen!