Lesen Sie weiter

Mit Vollgasfußball zum 4:0

Fußball, 2. Bundesliga Ein 4:0-Heimsieg für den 1. FC Heidenheim, eine Rote Karte für die Gäste aus Hannover und ein zufriedener Frank Schmidt.

Mit dem 1:0 in der dritten Minute lief für den 1. FC Heidenheim alles so, wie sich Trainer Frank Schmidt das erhofft hatte. Mit hohem Druck ging die Elf vom Schloßberg in die Partie gegen den Ex-Bundesligisten Hannover 96. Auch wenn Schmidt in den ersten 15. Minuten gerne gleich mehr Tore gesehen hätte – die Chancen dazu waren da – musste

89 % noch nicht gelesen!