Lesen Sie weiter

Stimmen zum Spiel

„Uns fehlt die Geilheit“

Giovanni Lepore, VfR-Geschäftsführer: „Ich bin maßlos enttäuscht. Wir müssen einfach mehr investieren, um hier zu gewinnen. Wir haben zu wenig Torgefahr ausgestrahlt. Uns fehlt einfach die Geilheit, Tore schießen zu wollen.“

Roland Seitz, VfR-Cheftrainer: „Wir kriegen zwei Kopfballtore gegen uns, obwohl wir in der Größe überlegen

77 % noch nicht gelesen!