Lesen Sie weiter

Drei Pferde für Olympia

Isabell Werth gewinnt in Stuttgart mit Weihegold den Grand Prix der Weltcup-Qualifikation. Ihre wahre Nummer eins für Tokio ist jedoch Stute Bella Rose.
Mit knarzender Stimme kommentierte Isabell Werth ihren erneuten Sieg. „Ich bin rundum zufrieden“, krächzte die 50 Jahre alte Dressurreiterin. Trotz einer Erkältung war sie beim Weltcup-Turnier in Stuttgart geritten und hatte am Freitag in der ersten Prüfung an ihre Siegesserie aus dem Vorjahr angeknüpft. „Das ist nur die Stimme
  • 2
  • 1178 Leser

86 % noch nicht gelesen!