Lesen Sie weiter

TSV bleibt nach Remis Spitzenreiter

Handball, Württembergliga Alfdorf/Lorch spielt beim Tabellenvierten VfL Waiblingen 27:27.

Beim TSV Alfdorf/Lorch waren mit Besnik SaIja und Robin Czapek zwei Halbspieler leicht lädiert. Sie liefen dennoch auf. Das Mekic-Team hatte sich vorgenommen, in der Abwehr besser zu stehen und wenige technische Fehler zu produzieren, die die schnellen Waiblinger dann gnadenlos ausnutzen könnten. Dieses Vorhaben gelang in weiten Teilen.

Armin Bauer

86 % noch nicht gelesen!