Lesen Sie weiter

Jeder vierte Mitarbeiter mit Migrationshintergrund

Stadtverwaltung Das wünscht sich der Integrationsbeirat. Veränderung soll bis 2023 ungesetzt werden.

Schwäbisch Gmünd. Die Mitarbeiter der Stadtverwaltung sollen die Gesellschaft der Stadt widerspiegeln. Darum geht es beim Thema Interkulturelle Öffnung der Verwaltung. Der Integrationsbeirat wünscht sich deshalb im Rathaus mehr Menschen mit Migrationshintergrund. 25 Prozent sollen es bis 2023 sein.

Zurzeit haben rund 18 Prozent der Beschäftigten

  • 5

85 % noch nicht gelesen!