Lesen Sie weiter

Zweifel an Echtheit von Werken

„Zero“-Künstler soll durch Brand beschädigte Bilder anderer Künstler restauriert und als Originale verkauft haben.
35 Jahre nach einem Brand im Haus des „Zero“-Künstlers Heinz Mack (88) entspinnt sich ein Krimi um einen Teil der Mack-Sammlung, die damals zu Schaden kam. Der ehemalige Kunstberater und verurteilte Millionenbetrüger Helge Achenbach enthüllte jetzt, dass er Mack Ende der Achtzigerjahre für 2,5 Millionen Mark rund 50 Werke abgekauft hatte
  • 112 Leser

83 % noch nicht gelesen!