Lesen Sie weiter

Antibiotika-Menge bleibt ein Problem

Bei Erkältung ist Verschreibung meist unnötig. Starke Nutzung erhöht die Gefahr der Ausbreitung resistenter Keime.
Trotz sinkender Antibiotikaverordnungen sehen Ärzte und Krankenkassen sowie die Europäische Behörde zur Kontrolle von Infektionskrankheiten noch großen Aufklärungsbedarf. Schließlich drohe die weitere Ausbreitung von resistenten Keimen, die zu Todesfällen führen können. Bei Atemwegsinfekten wie Husten oder Schnupfen sei die Einnahme eines Antibiotikums
  • 154 Leser

80 % noch nicht gelesen!