Lesen Sie weiter

Ferrari rüffelt nach Crash beide Piloten

Sebastian Vettel und Charles Leclerc bekommen Redeverbot. Eine genaue Analyse des Unfalls folgt in Maranello.
Maulkorb für die Crashpiloten: Sebastian Vettel und Charles Leclerc durften sich nach ihrem spektakulären Unfall in Brasilien nicht mehr vor der Presse äußern. Ferrari sagte die eigentlich obligatorische und bereits für 17.40 Uhr Ortszeit angesetzte Medienrunde mit den beiden Piloten kurzerhand ab. „Wir bevorzugen es so“, hieß es von

79 % noch nicht gelesen!