Lesen Sie weiter

Schelte für Parteikritik

Mitglieder des Landesvorstands widersprechen Reinhart.
In der Sitzung des CDU-Landesvorstands am Montag musste sich CDU-Landtagsfraktionschef Wolfgang Reinhart breite Kritik an seiner Attacke auf die Bundes-CDU gefallen lassen. Mehrere Redner missbilligten vor allem die Aussage, die CDU sei „inhaltlich insolvent“. Reinharts Hinweis, Spitzenkandidatin Susanne Eisenmann habe die CDU sogar als

55 % noch nicht gelesen!