Stützpunkt als Sprungbrett zum FC Heidenheim

Fußball Schon nach dem ersten Jahr schafft der Neunheimer Marco Uhl den Sprung zur U13 des FCH.

Marco Uhl aus Neunheim ist der erste Spieler, der das geschafft hat: Der Zwölfjährige hat sich über die neu aufgebaute Stützpunkt-Trainingsgruppe des 1. FC Heidenheim 1846 beim Kooperationspartner FC Ellwangen in einen Nachwuchs-Kader des HARTMANN Nachwuchsleistungszentrums gespielt und läuft nun im Heidenheimer Trikot auf.

Bei einem Paule-Talenttag hatte sich Marco vor den FCH-Trainern um Daniel Stredak, den Leiter der FCH-Fußballschule, so gut verkauft, dass er danach zu mehreren Probetrainings in Heidenheim eingeladen wurde. „Da hat er sich in alle Zweikämpfe ohne Angst reingeworfen“, erinnert sich Tony Espig, der FCH-Stützpunktkoordinator

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: