Mitreißende Rhythmen und Klänge

Konzert Akkordeons, Keyboards und mehr: „Six For Brass“ und das Schwäbisch Gmünder Akkordeonorchester brachten Besucher des Konzerts voll auf ihre Kosten. Von leichter Klassik bis hin zu Queen.

Schwäbisch Gmünd

Mit dem „Rakoczy-Marsch“ wurde das Publikum schwungvoll in die Welt der leichten rhythmischen Klassik entführt. Der Dirigent und musikalische Leiter Ulrich Hieber führte die Besucher in die Bühnenmusik von Bizet ein, stand doch die „L’Arlésienne – Suite Nr. 2“ auf dem Programm. Mit vollem Register aus Akkordeons und Blechbläsern der elektronischen Akkordeons und Keyboards begann die Pastorale, um dann im zauberhaften Wechselspiel aus solistischen und Tutti-Passagen ein facettenreiches und rhythmisches Klangbild zu schaffen. Der zweite Satz begann ebenfalls im vollen Tutti, der Klang

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: