Lesen Sie weiter

Heidenheim gewohnt heimstark

Der FCH schlägt Fürth mit 1:0 und ist jetzt schon Tabellenvierter.
Heidenheim. Auch ein verschossener Handelfmeter der SpVgg Greuther Fürth hat dem 1. FC Heidenheim den Sprung auf Platz vier der 2. Fußball-Bundesliga ermöglicht. Die Elf von Trainer Frank Schmidt setzte sich am Sonntagnachmittag mit 1:0 (0:0) gegen Fürth durch. Dank des Kopfballtreffers von Stürmer Tim Kleindienst (63. Minute) und der besseren

79 % noch nicht gelesen!