Lesen Sie weiter

Jesidin doch nicht Peiniger begegnet

Vorfall von 2018 in Schwäbisch Gmünd aufgeklärt: Terror-Opfer räumt im irakischen TV Verwechslung ein.
Der Fall war im Sommer 2018 in den Schlagzeilen: Eine traumatisierte Jesidin berichtete, dass sie ihren früheren IS-Peiniger in ihrer neuen Heimat in Schwäbisch Gmünd getroffen habe. Jetzt hat die Frau eingeräumt, dass sie diesem Mann damals doch nicht begegnet ist. In einem Interview mit Iraks Staatsfernsehen sagte sie, es habe sich herausgestellt,

84 % noch nicht gelesen!