Lesen Sie weiter

HIV: Zahl der Infektionen rückläufig

Die Medizin hat die Gesundheit der Infizierten enorm verbessert. Bei der Akzeptanz gibt es dagegen nur wenig Fortschritt.
Die Versorgung von HIV-infizierten Menschen ist im Südwesten überdurchschnittlich gut: „Bei Erkennung des Virus‘, Therapie und Therapieerfolg schneidet Baden-Württemberg im Vergleich der Länder besonders gut ab“, sagte die Epidemiologin Viviane Bremer vom Robert-Koch-Institut (RKI) zum Welt-Aids-Tag am Sonntag. Eine weitere gute Nachricht

70 % noch nicht gelesen!