Grandioses Halleluja im Münster

Weihnachtskonzert Stefan Beck präsentiert einen großartigen „Messias“ in Gmünd. Die Sinfonietta Tübingen und der Philharmonische Chor Schwäbisch Gmünd begeistern Zuhörer.

Die Sinfonietta Tübingen ist ein vorzügliches Orchester. Der Philharmonische Chor Schwäbisch Gmünd ist ein prachtvoller Chor. Anna Escala, Solgerd Isalv, Martin Platz und Andrew Bogard sind beste Solisten. Dieses klasse Ensemble hat Kirchenmusikdirektor Stefan Beck zusammengestellt, vorbereitet und eingeschworen auf seine Interpretation des „Messias“ und die Aufführung am Samstagabend im ausverkauften Münster kraftvoll und umsichtig geleitet.

Es beginnt mit leisen Tönen, wenn Martin Platz mit großer Stimme und innigem Ausdruck den Advent in die Kirche singt: „Tröste dich, mein Volk…“, ein magischer Moment.

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: