Lesen Sie weiter

Tischtennis-Bundestrainer Jörg Roßkopf

„Wahnsinn, was die Spieler leisten müssen“

Bundestrainer Jörg Roßkopf über den Stellenwert des deutschen Tischtennis, die belastende Terminhatz und das Pokalfinale in Neu-Ulm.
Als ihn der Interview-Anruf erreicht, sitzt Jörg Roßkopf auf seinem Ergometer und strampelt sich die Beine frei. „Ich muss mich ein bisschen bewegen“, sagt der Tischtennis-Bundestrainer. Der 50-Jährige hat einen langen Flug hinter sich. Einen Tag zuvor ist er aus China zurückgekommen. Dort fand der Weltcup statt. Die deutschen Asse Timo
  • 296 Leser

94 % noch nicht gelesen!