Lesen Sie weiter

Ein Buch, das Sagen der Ostalb erzählt

Literatur Warum die Stiftung „Literaturforschung in Ostwürttemberg“ die „Sagen der Heimat zwischen Albuch und Ries“ von Emil Bayer neu herausgegeben hat und was die Leser erwartet.

Endlich“, sagt der 91-jährige Karl Bayer, als er das Buch erstmals in seinen Händen hält. „Wenn man merkt, dass man immer älter wird, will man das noch erleben“, erklärt er den Wunsch, warum das Buch seines Vaters vor allem auch dank seiner Hilfe und der seiner Schwester Anneliese neu aufgelegt wurde.

Pünktlich zum 130. Geburtstag

93 % noch nicht gelesen!