Brot aus Insekten als Lebensmittel

Start-Up Das in Gmünd gegründete Unternehmen Brento erhält die Auszeichnung „Food for Future“.

Schwäbisch Gmünd. Mit Insekten-Brot als Lebensmittel des täglichen Bedarfs brachte das Gmünder Start-Up Brento ein innovatives Produkt auf den Markt. Auf der Messe Intergastra in Stuttgart wird das Start-Up am 15. Februar mit dem Preis „Food for Future“ ausgezeichnet.

Brento wurde Ende 2018 von Philipp Kaiser und Katharina Triebenbacher in Schwäbisch Gmünd gegründet und ist ein innovatives Start-Up im Bereich Novel Food. Die beiden kreieren und vertreiben Backmischungen mit Insektenanteil von Mehlwürmern von rund zehn Prozent und hochwertigen alten Getreidesorten wie Einkorn oder etwa Hanfmehl. Das Insektenmehl zeichnet sich

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: