Lesen Sie weiter

Schüsse in Waiblingen: Die Täter wurden identifiziert

Der Verletzte schwebt noch immer in Lebensgefahr. Die polizeilichen Ermittlungen zum versuchten Tötungsdelikt dauern an.

Waiblingen. Am Dienstagvormittag wurde in einer Autowerkstatt im Industriegebiet Eisental ein 33-jähriger Mann bei einer Auseinandersetzung schwer verletzt. Wie die Polizei berichtet, wurden um 11.40 Uhr Schüsse in dem Industriegebäude gemeldet. Die einige Minuten danach am Tatort eingetroffenen Beamten fanden das Opfer schwerstverletzt

  • 3
  • 3399 Leser

85 % noch nicht gelesen!