Kommentar André Bochow Politische Chancen in Thüringen

Experimente? Ja, bitte.

Wenn es nicht noch ganz anders kommt, dann könnte es in Thüringen so werden: Die eigentlich abgewählte Rot-Rot-Grüne Landesregierung macht unter dem persönlich bestätigten Ministerpräsidenten Bodo Ramelow (Linke) weiter. Besser gesagt: Sie startet einen Neuanfang, denn es wird eine Minderheitsregierung sein. Will sie etwas durchsetzen, muss sie sich mit CDU oder FDP ins Benehmen setzen. Von „projektorientierter Regierungsarbeit“ ist die Rede. Eine solche Regierungsarbeit ist, bei Lichte besehen, ausgesprochen demokratisch, fördert Interesse und Diskussion bei den Wählern. Wenn es allen Seiten gelingt, Egoismen zurückzustellen,
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: