Iran-Konflikt Maas ruft zur Deeskalation auf

Deutschland hat den Iran vor weiterer Destabilisierung der Nahost-Region gewarnt. Außenminister Heiko Maas (SPD) sagte nach einem Treffen mit seinem jordanischen Amtskollegen Aiman Safadi in Amman: „Wir sind uns einig. Wenn der Iran deeskalieren will, dann muss er auch aufhören, in der Nachbarschaft zu zündeln“. Mit Blick auf die Proteste in Teheran sagte er: „Auch im Iran haben die Menschen das Recht auf freie Meinungsäußerung.“ dpa
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: