Stamm will seine Wasserballer nach Tokio führen

Bei der EM geht es für den Bundestrainer und seine Sportler um die Chance aufs Olympia-Ticket.
Der letzte Auftrag für „Mister Wasserball“ ist schwierig. Da gibt sich Hagen Stamm keinen Illusionen hin. Auf „10 bis 20 Prozent“ beziffert der Bundestrainer die Wahrscheinlichkeit, dass sich sein Team für die Olympischen Spiele in Tokio qualifiziert. „Aber einfache Aufgaben sind langweilig“, sagte der 59-Jährige vor der Europameisterschaft in Budapest. Eigentlich hatte der Berliner seiner Nationalmannschaft schon den Rücken gekehrt – nach der missglückten Olympia-Qualifikation für London 2012. Doch weil die deutschen Wasserballer ohne ihn untergingen und die Sommerspiele in Rio 2016 sowie die Weltmeisterschaften
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: