Gericht Gefährliches Taubenschießen

Wer in einem Wohngebiet mit einem Jagdgewehr auf Tauben schießt, kann seinen Waffenschein verlieren – auch wenn er nur Platzpatronen verwendet. Das hat das Verwaltungsgericht (VG) Karlsruhe entschieden. In dem Fall hatte ein Mann regelmäßig versucht, Tauben mit Schreckschüssen von seiner Solaranlage fernzuhalten. Das VG sagte, es bestehe Lebensgefahr, falls der Schütze vergesse, die Kugel zu entfernen. Das Urteil ist noch nicht rechtskräftig. dpa
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: