Sieger Köder in einer neuen Werkschau

Ausstellung Zum fünften Todestag des Malerpfarrers wird eine neue Ausstellung unter altem Titel eröffnet.

Eine weitere Sieger-Köder-Ausstellung wird am Sonntag, 9. Februar, im Museum im Wasseralfinger Bürgerhaus eröffnet. Auch wenn sie den bereits bekannten Titel „Der stille Klang“ trägt: Es ist nicht dieselbe Werkschau wie vor einigen Jahren. Pünktlich zum fünften Todestag des unvergessenen Malerpfarrers zeigt der Bund für Heimatpflege eine Ausstellung, die einen Schwerpunkt auf Köders zeichnerischem Werk hat.

Zu vielen Zeichnungen Köders gehören Sprüche. Knitze, mit hintersinnigem Humor oft. „Denn Monsignore Köder war auch ein Meister des Wortes“, betont Joachim Wagenblast, der in diesen Tagen damit zu tun hat,

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: