Lebensretter-App für den Gmünder Raum geht online

Erste Hilfe Bei einem Herzstillstand zählt jede Sekunde. Die Smartphone-Anwendung soll dazu beitragen, dass Ersthelfer besser helfen können.

Schwäbisch Gmünd

Ein Smartphone hat mittlerweile so gut wie jeder in der Tasche. Neben telefonieren und Whatsapp-Nachrichten schreiben soll es nun auch dabei helfen, wenn es um das Retten von Leben geht. Mit der App „Region der Lebensretter“ sucht das Deutsche Rote Kreuz (DRK) neue Wege, Herz- und Kreislaufstillstände schneller zu behandeln.

Zum europaweiten „Tag des Notrufs“ an diesem 12. Februar gehen die DRK-Kreisverbände in Gmünd, Aalen, Ulm, Heidenheim, Biberach und im Rems-Murr-Kreis mit der App „Region der Lebensretter“ online. Die App ist kostenlos und für Android- und Applegeräte erhältlich.

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: