Lesen Sie weiter

Chagall fürs Gmünder Museum

Kunst Stadt freut sich über die Schenkung aus Privatbesitz. Bezüge zu Werken in der Dauerausstellung des 20. Jahrhunderts im Prediger.

Strahlende Gesichter im Museum der Stadt Schwäbisch Gmünd: Seit Dienstag ist dort das Gemälde „Le village rouge“ von Marc Chagall zu sehen. Das Werk aus dem Jahr 1965 ist ein Geschenk aus Privatbesitz. Der Spender möchte anonym bleiben. „Die Schenkung zeichnet nicht nur das Renommee des Gmünder Museums aus, sondern auch die inhaltliche

  • 5

87 % noch nicht gelesen!