Nach Verfolgungsjagd gegen Polizeiwagen gekracht - drei Verletzte auf der Autobahn

In der Nacht auf Mittwoch kam es auf der A7 bei Giengen zu einem Unfall im Baustellenbereich.

Giengen/Langenau: Wie die Polizei berichtet, entzog sich in der Nacht ein Autofahrer eine Polizeikontrolle und verursachte bei der Flucht einen Unfall mit hohem Sachschaden und drei verletzten Personen auf der A7 bei Giengen.

Gegen 0.15 Uhr meldete ein Zeuge einen unerwünschten Gast auf dem Gelände einer Tankstelle im Bereich Seligweiler. Die gemeldete Person hatte dort ein Hausverbot und hielt sich unerlaubt auf dem Gelände auf. Als die Polizei ankam, meldete ein Zeuge, dass der Mann in sein Auto gestiegen und weggefahren sei. Der Fahrer solle vermeintlich alkoholisiert gewesen sein, berichtet die Polizei. Eine Polizeistreife entdeckte

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: