Gmünd fühlt sich allein gelassen

Haushalt OB Arnold schimpft auf Bund und Land. Eine Arbeitsgruppe soll in harten Diskussionen mittelfristige Ziele festlegen.

Schwäbisch Gmünd

Beim Blick auf Gmünds Finanzen kritisierte Oberbürgermeister Richard Arnold am Mittwoch im Gemeinderat Bund und Land scharf. Sie wälzten immer neue Aufgaben auf Städte und Gemeinden ab, ohne diese auch mit den dafür notwendigen Finanzen auszustatten.

Integration, Baupolitik, Mobilitätsangebote, digitale Infrastruktur, Kinderbetreuung – für alle diese Themenfelder seien die Städte vor Ort zuständig. „So kann es nicht weitergehen“, schimpfte der Rathauschef in seiner Rede zum Haushalt. Die Städte und Gemeinden werden „im Grunde komplett alleine gelassen“. Die Stadt habe ihren Haushalt 2020

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: