Lesen Sie weiter

Gläubige lassen Kind sterben

Deutsches Ehepaar in Österreich zu fünf Jahren Haft verurteilt. Es ließ seine 13-jährige Tochter nicht behandeln.
Zwei in Österreich wegen Mordes durch Unterlassung an der eigenen Tochter angeklagte Deutsche sind zu fünf Jahren Haft verurteilt worden. Das Geschworenengericht in Krems an der Donau befand das Ehepaar (39 und 35) der groben Vernachlässigung des Kindes mit Todesfolge schuldig. Die beiden streng gläubigen Mitglieder einer Freikirche hatten die 13-Jährige
  • 127 Leser

74 % noch nicht gelesen!